Aktuelles

Aktuelles

Unsere Therapeuten referieren über ihre praktische und wissenschaftliche Arbeit beim Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2022 in Düsseldorf

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) veranstaltet in diesem Jahr ihren Kongress für Kinder- und Jugendmedizin in Düsseldorf. Er wird vom 7. bis 10. September 2022 im Kongress-Zentrum Düsseldorf (CCD) stattfinden. Der Kongress wurde unter das Thema Wachstum und Entwicklung gestellt. Der häufig zitierte Satz „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen“ veranschaulicht den enormen Facettenreichtum der operativen und konservativen

Weiterlesen »
Aktuelles

Praktika

Sie studieren Musik oder Kunsttherapie und möchten Ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse mit praktischen Erfahrungen unter der Anleitung professioneller Therapeuten verbinden? Unsere Praktika haben eine Mindestdauer von drei Monaten.

Weiterlesen »

Sie haben ein gutes Herz? - So können Sie helfen

Unterstützen Sie das Zentrum für künstlerische Therapien dabei, schwerstkranken Patienten, ob groß oder klein, bei ihrer Krankheitsbewältigung zur Seite zu stehen. 

Ihr Beitrag hilft unmittelbar und direkt. Vielen Dank!

ZfKT

Was machen wir genau?

Wenn das eigene Kind, eine nahestehende Person oder man selbst von einer schweren Krankheit betroffen ist, wird das Leben nicht selten auf den Kopf gestellt. Man bemüht sich, stark zu sein, gleichzeitig bestimmen Ängste und Sorgen die Gedanken und Gefühlswelt. Mithilfe der künstlerischen Therapien können Patienten für einen Moment Krankheit und Krankenhausumgebung vergessen. Darüber hinaus können die Therapieeinheiten helfen, Gefühle und Stimmungen auszudrücken sowie neue Kraft und Lebensmut zu schöpfen.

Das Zentrum für künstlerische Therapien bietet Patienten, ob groß oder klein, eine Anlaufstelle und Stütze bei einer bestmöglichen Krankheitsbewältigung. Das Therapeutenteam nimmt sich Zeit, hat ein offenes Ohr und geht individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen ein. 

Das Wohl der Patienten noch stärker in den Blick zu nehmen und weiter zu verbessern – dafür steht das Zentrum für künstlerische Therapien.