Spielecke für ukrainische Patientinnen und Patienten eingerichtet

Puppenwagen, Bauklötze, Spiele und Autorennbahnen – für Mädchen und Jungen unterschiedlichen Alters ist in der neuen Spielecke im Blau-Gelben-Café etwas dabei. Dr. Susann Kobus, Musiktherapeutin und Projektleiterin ZFKT, rief in der Kita ihrer Kinder zu Spielzeugspenden auf: „Die Resonanz war groß, so dass die ukrainischen Patientinnen und Patienten und ihre Geschwister nun einen bunten Ort haben, an dem sie sich ablenken können.“

Besuchen Sie die virtuelle Galerie zum Kunstprojekt „Selten allein“

Die Galerie zeigt berührende und persönliche Selbstportraits, die Patientinnen und Patienten der Universitätsmedizin Essen mit seltenen Erkrankungen gemalt oder gezeichnet haben. Auf diese Weise machen die Betroffenen auf den jährlichen Tag der Seltenen Erkrankungen aufmerksam. Gehen Sie auf Entdeckungstour!

Jahreskalender 2024 der Künstlerischen Therapien

Der Jahreskalender 2024 zeigt dreizehn verschiedene Werke von Patientinnen und Patienten und bietet einen vielseitigen Einblick in die Arbeit der künstlerischen Therapien. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die zur Entstehung dieses Kalenders beigetragen haben.

„Netzwerken“

Um die Berufsgruppe der künstlerischen Therapien stärker zu vernetzen, in Kontakt zu treten und zu bleiben und gemeinsame Projekte zu realisieren, haben wir das Netzwerk ZFKT initiiert. Wenn Sie Interesse an einem Austausch haben, schreiben Sie gerne eine Nachricht an info@zfkt.de. Wir freuen uns, Sie in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen!

Fachtag 06.03.2024

Der 2. Fachtag 2024 des Zentrums für künstlerische Therapien 2024 steht unter dem Motto einzigARTig – Vielfalt der künstlerischen Therapien. Durch die Musik-, Kunst-, Tanz- oder Theatertherapie erleben PatientInnen ihre Kreativität und sammeln positive Erfahrungen. Daher ist es umso wichtiger, die künstlerischen Therapien nachhaltig zu stärken.

Neben Fachvorträgen stehen Ihnen sieben Workshops für praxisnahe Impulse für Ihren therapeutischen Alltag zur Auswahl.